Rezept-Tipps: Ostern geht auch zuckerfrei!

Der Winter ist noch richtig nicht vorbei, da kommt schon das nächste Schokofest. Zu Ostern werden die Kids in den meisten Familien überhäuft mit süßen Hasen, Schokoeiern und anderen kalorienreichen Leckereien. Mal wieder kann der Kindergarten gutes Vorbild sein und zum eigenen Osterfest saisonale Köstlichkeiten ohne Zucker unter die Kinder bringen – wie diese leckeren Rezept-Ideen von klassischem Osterlamm bis zu Hasenkeksen.

Hefezopf zuckerfrei
Was Du brauchst:

  • 200 ml Milch
  • 10 entsteinte Datteln
  • 500 g Dinkelmehl
  • ½ TL Salz
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 50 g flüssige Butter
  • 2 Eier
  • etwas Zitronenschale

Wie’s geht:
Zuerst die getrockneten Datteln kleinschneiden und etwa eine halbe Stunde lang in Wasser einweichen. Dann zusammen mit der Milch pürieren. Diese Dattelmilch mit dem Dinkelmehl, Salz, Hefe, Butter, einem Ei und der Zitronenschale vermengen und ordentlich kneten. Anschließend 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Jetzt nochmal durchkneten, drei dicke Rollen formen und daraus einen Zopf flechten. Das Eigelb vom zweiten Ei zum Bestreichen des Zopfes verwenden. Ab in den Ofen für ca. 40 Minuten bei 170 Grad (Umluft).

Zum Verfeinern kannst Du Rosinen in den Teig geben und den Hefezopf mit Mandelblättchen bestreuen.

Dieses leckere Rezept stammt von Natalie und ist auf ihrem Blog Babybrei-selbst-machen.de zu finden.

Veganes Osterlamm mit Birkenzucker

Was Du brauchst:

  • 195 g Mehl
  • 90 g Xylit (Birkenzucker)
  • 1 TL Backpulver
  • ½ TL Natron
  • 75 g Margarine
  • 60 ml Sojadrink
  • 1,5 EL geriebene Mandeln
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • etwas Zitronenschale
  • und natürlich die Osterlamm-Backform

Wie’s geht:
Margarine, Xylit und Vanille mit einem Handrührer schaumig schlagen. Mehl, Backpulver, Natron, Mandeln und Zitronenschale dazugeben. Jetzt langsam den Sojadrink unterrühren.

Die Osterlamm-Form gut einfetten und mit etwas Mehl bestäuben. Teig in die Form füllen. Im auf 160 Grad vorgeheizten Ofen für 40 bis 50 Minuten backen. Danach das Osterlamm abkühlen lassen und sehr vorsichtig aus der Form nehmen.

Xylit gibt es auch als Puderzucker-Ersatz, damit kann das Lamm abschließend bestreut werden.

Das Rezept haben wir von Birkengold.de

Hinweis: Birkenzucker bzw. Xylit ist ein natürlicher Zuckerersatz aus Birkenrinde, kalorienärmer und schonender für die Zähne als normaler Zucker. In hoher Dosierung kann Xylit jedoch abführend wirken und sollte daher nicht generell als Zuckerersatz verwendet werden. Du erhältst es in Reformhäusern, Bio-Supermärkten oder Online.

Einfache zuckerfreie Hasenkekse

Was Du brauchst:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1 sehr reife Banane
  • 1 Ei
  • Hasen-Ausstecherform

Wie’s geht:
Die Banane zuerst fein pürieren und anschließend die anderen Zutaten dazugeben. Wenn der Teig zu sehr klebt, noch etwas Mehl hinzufügen. Danach ab in den Kühlschrank für etwa eine Stunde.

Nun den Teig ausrollen und die Häschen ausstechen. Im Ofen brauchen die Plätzchen bei 160 Grad etwa 8 bis 10 Minuten Backzeit.

Zum Verzieren kannst Du etwas geschmolzene Diabetiker-Schokolade verwenden oder vor dem Backen Rosinen als Hasenaugen in den Teig drücken.
Dieses Rezept haben wir auf dem Blog Faminino von Nele & Family gefunden.

Wir wünschen Dir frohes Schlemmen und schöne Ostern! Dir hat unser Artikel gefallen, dann schau doch mal unter NEWS. Hier findest Du all unsere Texte. Lust auf neue Kita Jobs, z. B. als Erzieher?

Categories:   Allgemein

Kommentare